Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§1 Geltungsbereich

(1) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Katzenkontor GmbH, Katzenkontor.de, Blauten 8, 97616 Salz, Deutschland, im Folgenden "Anbieter" genannt, und Dritten, im Folgenden "Kunden" genannt, in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung.

(2) Bedingungen vom Kunden, die von diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichen oder diesen entgegenstehen, finden keine Anwendung.

§2 Vertragsschluss

(1) Der Kunde gibt mit dem Absenden seiner Bestellung ein Angebot im Sinne des § 145 BGB ab. Der Kunde bekommt daraufhin eine Empfangsbestätigung per E-Mail, welche noch keine Annahme des Angebots darstellt, sondern den Eingang der Bestellung dokumentiert. Die Annahme des Vertrages erfolgt durch eine schriftliche Annahme oder durch Zusendung der Ware. Artikel, insbesondere Angebotsartikel, werden nur in haushaltsüblichen Mengen und nur an Personen im geschäftsfähigen Alter abgegeben.

(2) Die Vertragssprache ist deutsch.

§3 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese einheitlich geliefert wird bzw. werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und diese getrennt geliefert werden;
  • an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, sofern Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird;
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Katzenkontor GmbH, Blauten 8, 97616 Salz) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür den beigefügte Muster-Widerrufstext verwenden, der jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss- bzw. Erlöschensgründe
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung aufgrund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§4 Preisangaben, Versandgebühren und Lieferung

(1) Die in den jeweiligen Angeboten aufgeführten Preise, sowie die Versandkosten sind Euro-Preise und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Ab einem Warenwert von 25,00 Euro ist die Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Bei einem Warenwert unterhalb von 25,00 Euro fallen innerhalb Deutschlands Versandkosten in Höhe von 3,50 Euro an. Die Versandkosten nach Österreich betragen generell 14,89 Euro.

(2) Die Lieferung erfolgt grundsätzlich nur nach Deutschland und Österreich und beginnt nach der vollständigen Bezahlung der Ware. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-3 Werktage innerhalb Deutschlands und 3-5 Werktage nach Österreich.

§5 Mindestbestellwert

Im Online-Shop gilt der Mindestbestellwert von 10,00 Euro inkl. Mehrwertsteuer nach Abzug aller Rabatte.

§6 Gutscheine

(1) Die Einlösung von Gutscheinen im Online-Shop richtet sich nach den spezifisch geltenden Bedingungen (z.B Mindestbestellwert, Mindestbestellmenge, Gültigkeitszeitraum etc.) zum Einlösen des jeweiligen Gutscheins. Diese werden entweder bei Gutscheinvergabe oder direkt nach dem Hinzufügen zum Warenkorb mitgeteilt.

(2) Pro Bestellung kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Dieser ist auch nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Eine Barauszahlung sowie eine nachträgliche Verrechnung von Gutscheinen sind nicht möglich.

(3) Rabatte werden bei einer Retoure anteilig mit dessen Wert verrechnet.

(4) Ein Weiterverkauf von Gutscheinen ist nicht gestattet.

§7 Zahlung

Der Anbieter bietet dem Kunden folgende Zahlungsmöglichkeiten an: Zahlung per Vorkasse und Zahlung per PayPal Plus (PayPal, Lastschrift, Kreditkarte). Bietet der Anbieter bestimmte Rabatte in Zusammenhang mit der Zahlungsart an, dann wird dieses dem Kunden vorab mitgeteilt.

§8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises im Eigentum des Anbieters.

§9 Gewährleistung

Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Mögliche vom Anbieter gewährleistete Garantien verbessern die gesetzlichen Rechte.

§10 Haftung

(1) Für Schäden haftet der Anbieter nur dann, wenn er oder einer seiner Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht verletzt hat oder wenn ein Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit des Anbieters oder einer seiner Erfüllungsgehilfen zurückzuführen ist. Eine wesentliche Vertragspflicht ist eine Pflicht, deren ordnungsgemäße Durchführung die Erfüllung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf.

(2) Ist eine Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig erfolgt, dann ist die Haftung des Anbieters auf den Schaden beschränkt, der für den Anbieter bei Vertragsschluss vernünftigerweise voraussehbar war.

§11 Bildrechte

Alle Bildrechte der Produktfotos liegen beim Anbieter. Eine Verwendung ohne ausdrückliche, schriftliche Zustimmung ist nicht gestattet.

§12 Beschwerdeverfahren

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die Nutzung der Plattform ist optional. Wir nehmen jegliche Form der Beschwerde auf allen Wegen entgegen.

$13 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

(2) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, soweit zulässig. Der Anbieter hat das Recht, auch am Sitz des Kunden zu klagen.

(3) Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so zieht dies nicht die Wirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten. Ab 25 EUR versandkostenfrei innerhalb Deutschlands.

Jetzt den Artikel im Futterabo bestellen !

Diesen Artikel kannst Du bequem regelmässig ins Haus geliefert bekommen, ohne daran denken zu müssen.

Einfach nach dem Warenkorb im Schritt 2 das Futterabo auswählen und den Intervall festlegen.